SC Lyss

Top News

Lyss unterliegt in Arosa knapp

Lyss unterliegt in Arosa knapp
Der SC Lyss hat seine erste Auswärtspartie der neuen Saison in Arosa knapp verloren. Der Seeländer MySports League-Vertreter kassierte den entscheidenden Gegentreffer zum 1:2 bereits in der 37. Minute.
Zwischen den beiden Aufsteigern der vorletzten Saison gibt es stets intensive und spannende Spiele zu erleben. Dies war auch diesmal nicht anders. Die Partie blieb stets ausgeglichen und umkämpft und stand bis zur Schlusssirene auf Messers Schneide. Schon im ersten Drittel waren sich die beiden Teams ebenbürtig. Bereits in dieser Phase zeigte sich jedoch, dass Arosa vorab in der Defensive um Goalie Krujisen wenig zulässt. Mehr noch: Das Aroser Prunkstück ist an diesem Abend einmal mehr das Spiel in Unterzahl, wo die Bündner kompakt stehen und gar nichts zulassen. «Wir haben das gewusst, hatten den Gegner mit unserem Trainer sehr gut analysiert und sind gut ins Spiel gestartet», meinte Florin Gerber: «Schliesslich sind wir an der eigenen Chancenauswertung und am gegnerischen Goalie gescheitert, der auch keine Rebounds zuliess.»

Rattagis Doppelpack

Das Mitteldrittel gehörte eindeutig den Gastgebern. «Die ersten zehn Minuten haben wir phasenweise phantastisch gespielt», sagte Arosa-Trainer Rolf Schrepfer. Darum war auch der Führungstreffer im Powerplay nach einer knappen halben Stunde verdient.» Der SC Lyss reagierte jedoch prompt. In der 34. Minute konnte Romain Wild mit seinem ersten Torerfolg in der MySports League den zwischenzeitlichen Ausgleich verbuchen. Kurz vor Ende des zweiten Drittels gelingt Arosa jedoch in Unterzahl das Siegestor. Patrick Bandiera war der Gästeverteidigung entwischt, scheiterte jedoch an Lyss-Goalie Maruccia, aber David Rattaggi war zum zweiten Mal zur Stelle und bugsierte die Scheibe in die Maschen. Ausgerechnet ein Shorthander hatten also den Lyssern das Genick gebrochen. «In Arosa ist es sehr schwierig zu bestehen. Darum wollten wir vorab defensiv sauber spielen und möglichst lange nichts zulassen. Im zweiten Drittel haben wir das nicht geschafft und lagen nach zwei Fehlern bereits im Hintertreffen», analysierte Lyss-Coach Serge Meyer die Situation.

Lyss wie die Feuerwehr

Zu beginn des Schlussabschnitts warfen die Seeländer alles nach vorne. «Die kamen wie die Feuerwehr», sagte der Aroser Doppeltorschütze Rattagi. Der SC Lyss habe dabei seine Konterstärke erneut voll ausgespielt und mit allen Mitteln gepowert. Florin Gerber dazu: «Wir haben tatsächlich alles gegeben und glaubten noch an die Wende. Unsere zahlreichen Chancen konnten wir jedoch nicht verwerten.» Ein weiteres Goal fehlte dem Meyer-Team tatsächlich. «Es fehlte nicht viel. Der Gegner hat uns alles abverlangt. Wir konnten froh sein, dass unser Schlussmann gut abgeschirmt wurde und zudem alles hielt, was auf seinen Kasten kam», sagte der Bündner Trainer. Der SC Lyss hätte seiner Meinung nach sogar punkten können. Und Serge Meyer ergänzt zum Schluss noch: «Drei Punkte für uns wären gar nicht unverdient gewesen. Der Goalie machte diesmal in einem sehr engen Spiel der Unterschied.»

Daniel Martiny

Geschäftsstelle SC Lyss

Geschäftsstelle SC Lyss
Wie an der 56. Generalversammlung vom 13.7.21 bekannt gegeben, führt der SC Lyss per sofort eine Geschäftsstelle.

Öffnungszeiten:
Donnerstags, 08:15 bis 13:30

Geschäftsführer:
Joël Schwab
Telefonnummer: 079 640 73 99
E-Mail Adresse: sekretariat@sclyss.ch

Vorbereitungsspiele 1. Mannschaft

Vorbereitungsspiele 1. Mannschaft
3x Heim, 3x Auswärts sowie das Cupspiel in Aarau stehen vor dem Meisterschaftsstart am 18.9.21 auf dem Programm. 
Hier der Spielplan:
Vorbereitungsspiele:
Samstag, 14.8.21 / 17:30
Friburg Gotteron U20 - SC Lyss

Mittwoch, 18.8.21 / 20:00
SC Lyss - Hockey Huttwil

Samstag, 21.8.21 / 17:00
SC Lyss - EHC Dübendorf

Mittwoch, 1.9.21 / 20:00
SC Bern U20 - SC Lyss

Samstag, 4.9.21 / 17:00
SC Lyss - HC Saint Imier

Samstag, 11.9.21 / 17:30
Wiki Münsingen - SC Lyss

Cupspiel:
Mittwoch, 15.9.21 / 20:00
Argovia Stars - SC Lyss

Meisterschaftsstart:
Samstag, 18.9.21 / 17:00
SC Lyss - EHC Chur

Update Kader 1. Mannschaft

Update Kader 1. Mannschaft
Endspurt!
Bald ist es wieder soweit! Die letzten Sommertrainings stehen noch an und am 2.8.2021 findet das erste offizielle Eistraining in Zuchwil statt.
Folgende Kadermutationen wurden vom Sportchef vorgenommen:

 
Zuzüge:
Hannes Kasslatter (Ticino Rockets)
Romain Wild (USA)
Tim Dubois (EHC Bellmund)
Dario Struchen (EHC Biel)
Michael Maurer (EHC Basel)
Laurin Liniger (USA)
David Prysi (EHC Biel)
Silvan Aebi (EHC Biel)

Abgänge:
Lars Aeschbacher (Rücktritt)
Bruno Blatter (Düdingen)
Sascha Aeschlimann (Rücktritt)
Christopher Smith (?)
Michael Schwoerer (?)
Jonathan Aeby (?)
Bastien Taccoz (?)

Junioren im erweitereten Kader:
Tim Hofstetter
Timon Krattiger
Silvan Meier

Cross Training SC Lyss U9/U11

Cross Training SC Lyss U9/U11
SC Lyss trifft Handball #1
In der 1. Sommertrainingswoche haben die NachwuchshandballerInnen des PSG Lyss die Erfassungsstufe (U9/U11) des SC Lyss besucht.
Die Energie getankten Kids trotzten zusammen mit den Trainern dem Regen und lernten Handball auch von einer etwas anderen Seite kennen.
Der SC Lyss bedankt sich bei Swen Huber und Silvan Andres für das coole Training!
Willst Du auch mit dem SC Lyss Eishockey mit polysportiven Aktivitäten kennenlernen? Dann schaue jetzt vorbei und komm zum Probetraining.
Mehr Impressionen findest du hier.

Nächste Spiele

​MSL
Keine Daten vorhanden

4. Liga 
Keine Daten vorhanden

U20-A
Keine Daten vorhanden

U17-Top
Keine Daten vorhanden

U15-Top
Keine Daten vorhanden

U13-Top
Keine Daten vorhanden

U13-A
Keine Daten vorhanden

U11
Keine Daten vorhanden

U9
Keine Daten vorhanden

Text/HTML

a+G Personal AG
Autobahn-Garage
Conte Hockey
Energie Seeland AG
logibau AG
Marti Ernst AG
Nosag AG
Reynaers AG
Rugenbräu AG
Schweizer Zucker AG
Swisslos Sportfonds