SC Lyss

Willkommen beim SC Lyss

    SC Lyss mit der zweiten Saisonniederlage

    Flyer SIHD 2018

    8. Dezember 2018 (dmb)

    Überraschende 2:3-Niederlage des SC Lyss in St-Imier. Bei einem wenig überzeugenden Auftritt musste sich das Glanzmann-Team zum zweiten Mal in der laufenden Meisterschaft knapp geschlagen geben. Nach einem torlosen Startdrittel kam es zu einem ausgeglichenen Mitteldrittel. Mattioni und Leuenberger hiessen die Lysser Torschützen zum 2:2-Zwischenstand. Im Schlussdrittel überzeugten die Gastgeber mit mehr Siegeswillen, gingen erneut in Führung und liessen den fast schon verzweifelt anrennenden Lyssern den erneuten Ausgleich nicht mehr zu.

     

    Lyss II ohne Durchschlagskraft

    Flyer SIHD 2018

    8. Dezember 2018 (dmb)

    Das Lysser Zweitligateam von Trainer Joel Schwab musste in der Seelandhalle gegen Bucheggberg mit einer 1:4-Niederlage vom Eis. Nach der guten Leistung am letzten Donnerstag in Olten, liessen die Seeländer diesmal die Durchschlagskraft vermissen. Je einen Gegentreffer kassierten die Lysser in den beiden ersten Dritteln. Zweimal hiess der Torschütze Eric Hojac. Spätestens nach dem 0:3 in der 41. Minute war die Entscheidung gefallen, denn der SCL beklagte in dieser Partie eine mangende Chancenauswertung. Der SC Lyss kam einzig in der 53. Minute noch zum Ehrentreffer durch Von Känel.

     

    Lyss II siegt in der Overtime

    Flyer SIHD 2018

    6. Dezember 2018 (dmb)

    Nach vier Niederlagen in Serie hat es für die zweite Mannschaft des SC Lyss wieder für einen Sieg gereicht. Im Penaltyschiessen wurde Altstadt Olten bezwungen. Nach 60 Minuten hatte die Partie 1:1 gestanden. Die frühe Führung von Joel Küpfer beantworteten die Solothurner zur Spielhälfte mit dem Ausgleich. Im fälligen Penaltyschiessen trafen Florian Hagi und Daniel Bednarik je zweimal ins Schwarze, während Lyss-Keeper Lars Dick gleich fünf Penaltys von Altstadt Olten entschärfte.  

     

    Lyss scheitert im Cup an Burgdorf

    Flyer SIHD 2018

    5. Dezember 2018 (dmb)


    Im Swiss Icehockey Cup ist der SC Lyss in der Qualifikation zur ersten Hauptrunde ausgeschieden. In Burgdorf verloren die Seeländer im Berner Derby mit 2:3 nach Verlängerung. Der SC Lyss hatte in der Localnet-Arena zweimal geführt. 1:0 (von Dach) und 2:1 (Lüthi) lagen die Lysser voraus, ehe sie in der 48. Minute den erneuten Ausgleich kassierten. In der Overtime gelang dann ausgerechnet dem Ex-Lysser Robin Weber in der 64. Minute das Game-Winning-Goal.

     

     

    Ein "Stängeli" für die Junioren

    Flyer SIHD 2018

    2. Dezember 2018 (dmb)

    Die Junioren des SC Lyss konnten auf eigenem Eis einen Pflichtsieg feiern. Das Team von Trainer Lucien Ramseyer bezwang den Tabellenletzten Bern 96 gleich mit 10:2. Mit diesem Kantersieg konnten sich die Seeländer den dritten Rang konsolidieren. Zudem resultierte der dritte Erfolg in Serie.

     

    Wenn die Teddybären fliegen

    Flyer SIHD 2018

    1. Dezember 2018 (dmb)

    Der SC Lyss hat sich seiner Pflichtaufgabe gegen den HC Valais-Chablais mit einem klaren 7:2-Erfolg entledigt. Nach einem ansprechenden Startdrittel erfolgte im mittleren Abschnitt die Kür. Erstmals ins Schwarze traf in dieser Saison Jöel Küpfer.

    Es ist in Lyss zur Tradition geworden: Im Dezember wird jeweils nach einem Lysser Torerfolg ein Plüsch-Teddy ins Publikum geworfen. Zur Spielmitte musste man sich fast schon fragen, ob es denn auf der Spielerbank auch genügend Teddys habe. Nach einem ansprechenden Startdrittel, wo die Seeländer ihrem Gegner aus dem Wallis bereits deutlich klarmachten, wer in der Seelandhalle das Sagen hat, entschied der mittlere Abschnitt dieses erste Spiel der Rückrunde.

     

    Eine knifflige Aufgabe in Yverdon

    Flyer SIHD 2018

    23. November 2018 (dmb)

    Der SC Lyss konnte in Yverdon les Bains knapp mit 3:1 gewinnen und bleibt souveräner Leader. Die Auswärtspartie im Waadtland gestaltete sich zu einer kniffligen Angelegenheit. Die Gastgeber standen defensiv gut und liessen den Seeländer kaum Möglichkeiten zur Entfaltung. Als Erster fand Marco Müller nach zehn Spielminuten die Lücke und brachte das Glanzmann-Team in Führung. Bruno Blatter vermochte dann mit seinem zwölften Saisontreffer auf 0:2 zu erhöhen. Der Anschlusstreffer zum 1:2 zur Spielhälfte gab Yverdon schliesslich nochmals mächtig Auftrieb. Mathias Von Dach entschied die Partie definitiv in der 57. Minute mit dem 1:3.


     

    Lyss II: Niederlage trotz grossem Kampfgeist

    Flyer SIHD 2018

    23. November 2018 (dmb)

    Die zweite Mannschaft des SC Lyss musste in Laufen mit 3:5 als Verlierer vom Eis. Der Seeländer Zweitligist verlor damit die vierte Partie in Serie. In Laufen geriet man zwar schnell mit drei Toren in Rückstand, vermochte jedoch noch vor der ersten Pause durch Treffer von Bürki und Marti zu verkürzen. Im mittleren Abschnitt musste das Schwab-Team stets einem Rückstand hinterherlaufen. Fischer verkürzte nochmals auf 3:4. In der Schlussminute war die Niederlage nach dem 5:3 jedoch Tatsache. Dies trotz verbesserter Leistung der Lysser gegenüber den letzten Spielen.


     

    Die Siegesserie geht weiter

    Flyer SIHD 2018

    21. November 2018 (dmb)

    Der SC Lyss bleibt auf eigenem Eis eine Macht. Gegen den CP Meyrin resultierte ein 8:2-Erfolg: Sieg Nummer elf in bisher zwölf Meisterschaftspartien. Die Genfer waren dezimiert angetreten und brachten keine drei Linien aufs Eis. Die Partie war trotzdem kein Selbstläufer. Der SC Lyss steigerte sich jedoch im Verlauf des Spiels kontinuierlich und verdiente sich den Sieg auch in dieser Höhe.


     

    Der SC Lyss ist neuer Tabellenführer

    Flyer SIHD 2018

    18. November 2018 (dmb)

    Machtdemonstration des SC Lyss in Saignelégier gegen das bislang verlustpunktlose Franches Montagnes. Dank einer einwandfreien Defensivleistung um Goalie Kevin Geissbühler wurden die Jurassier auswärts 3:0 besiegt. Ein Doppelschlag innert 10 Sekunden im Startdrittel (Minder, Müller) und das erste Saisontor des Elite-Juniors Dario Struchen bringen die Lysser verdient ganz an die Tabellenspitze.

     

    Empfindliche Niederlage des "Zwöi"

    Flyer SIHD 2018

    18. November 2018 (dmb)


    Lyss II musste in der Meisterschaft ein «Stängeli» hinnehmen. Gegen Rheinfelden fand das Team von Trainer Joel Schwab überhaupt kein Rezept, blieb chancenlos und verlor gleich mit 1:10. Vorab im Mitteldrittel, als man innert zwei Minuten die Gegentore vom 1:6 zum 1:8 entgegennehmen musste, wirkten die Seeländer ratlos. Die zweite Lysser Mannschaft hat damit das dritte Meisterschaftsspiel in Serie verloren und muss sich damit in der Tabelle definitiv nach unten konzentrieren. Es gilt, dieses Match raschmöglichst abzuhaken und sich auf die kommenden Partien neu zu konzentrieren.

     

    Lyss schafft die Bewährungsprobe

    Flyer SIHD 2018

    11. November 2018 (dmb)


    Der SC Lyss hat ein spannendes, spektakuläres und emotionsreiches Spitzenspiel für sich entschieden. Servette-Genf wurde in der Seelandhalle mit 5:3 bezwungen, nachdem der Seeländer Erstligist nach einer Viertelstunde mit 1:3 zurücklag. Gerber hatte noch im ersten Drittel auf 2:3 verkürzt. Im mittleren Abschnitt drehte der SC Lyss die Partie dann definitiv zu seinen Gunsten. Allein in diesen 20 Minuten lautete die Schussstatistik 19:2 für das Glanzmann-Team.


     

    Lyss II: Niederlage gegen den Leader

    Flyer SIHD 2018

    6. November 2018 (dmb)

    Die zweite Mannschaft des SC Lyss musste gegen den unbesiegten Tabellenführer Zunzgen-Sissach mit einer 2:4-Niederlage vom eigenen Eis. Die favorisierten Baselbieter spielten ein sehr druckvolles Hockey. Eine frühe 1:0-Führung durch Bürki vermochte Zunzgen-Sissach sofort auszugleichen. Im Mitteldrittel zogen die Gäste schliesslich auf 1:3 davon. Der Seeländer Zweitligist liess sich in der Seelandhalle auf zu viele Undiszipliniertheiten ein und kassierte gleich das Doppelte an Strafen wie der Gegner. Der Anschluss zum 2:4 gelang Florian Hagi erst in der 57. Minute. Zu spät, um dem Spiel noch eine entscheidende Wende zu geben.

     

    Sieg dank konzentriertem Startdrittel

    Flyer SIHD 2018

    4. November 2018 (dmb)

    Auswärtssieg für den SC Lyss im Waadtland beim HC Villars. Das Glanzmann-Team siegte trotz vielen Strafen problemlos mit 4:2.

    Diesmal hat der Seeländer Erstligist SC Lyss von Beginn weg nichts anbrennen lassen. Erzielte man in den letzten Partien das erste Tor meistens nach längerer Spielzeit, oder sogar erst im mittleren Abschnitt, war im Waadtland die Entscheidung eigentlich bereits nach elf Minuten gefallen. Marc Balsiger und Colin Minder hatten für ein frühes 2:0 gesorgt, Bruno Blatter verwertete in Unterzahl ein Zuspiel von Florin Gerber zu einer zu diesem Zeitpunkt bereits hoch verdienten 3:0-Führung. Der HC Villars wusste vorerst nicht wie ihm geschah, denn die Lysser flitzten den Waadtländern buchstäblich um die Ohren und zeigten sich sowohl schlittschuhläuferisch als auch technisch hoch überlegen.

     

    Pflichtsieg der 2. Mannschaft in Bern

    Flyer SIHD 2018

    30. Oktober 2018 (dmb)

    Der Seeländer Zweitligist SC Lyss hat seine Auswärtspartie beim Tabellenletzten Rot-Blau Bern-Bümpliz diskussionslos mit 6:1 für sich entschieden. Einzig in den Startminuten vermochten die Stadtberner dem Schwab-Team Paroli zu bieten. Vorab das Mitteldrittel bot Einbahn-Eishockey Richtung dem Rot-Blau-Gehäuse. Nicola Pfeiffer konnte sich als Doppeltorschütze feiern lassen, Florian Hagi ergatterte sich drei Assists-Punkte. Mit dem dritten Sieg in vier Partien haben sich die Lysser an der Tabellenspitze installiert. 

     

    Vom 0:1 zum 9:1-Kantersieg

    Flyer SIHD 2018

    28. Oktober 2018 (dmb)


    Vierter Sieg im vierten Heimspiel für den SC Lyss: Der EHC Saastal wurde gleich mit 9:1 vom Eis gefegt. Innerhalb von sieben Minuten gelangen den Seeländern fünf Tore.

    Hoppla – 0:1-Rückstand des SC Lyss in der Seelandhalle gegen den Underdog aus dem Wallis? Tatsächlich führten die Gäste des EHC Saastal in Lyss bis in die 25. Minute. 

    Im mittleren Abschnitt sah man dann plötzlich ein ganz anderes Lyss. Der Umschwung kam tatsächlich mit einer ungeheuren Wucht: Innerhalb von sieben Minuten verwandelte das Glanzmann-Team den 0:1-Rückstand in eine 5:1-Führung. Vorab Florin Gerber hatte nun Lunte gerochen und steuerte bereits im mittleren Abschnitt zwei Tore und ein Assist bei. Noch besser seine Ausbeute schliesslich im letzten Drittel. Dort schraubte Gerber seine Ausbeute auf total vier Treffer und zwei Assists und war damit einer der Matchwinner. Die Mannschaft aus Saastal war in diesen vierzig Minuten total überfordert und musste bitteres Lehrgeld bezahlen. Der SC Lyss zeigte sich nun in allen Belangen überlegen.

     

    Der erste Dreier für den Zweiligisten

    Flyer SIHD 2018

    28. Oktober 2018 (dmb)

    Drei Punkte für den Zweitligisten SC Lyss. In der Seelandhalle wurde Koppigen in einem unspektakulären Spiel verdient mit 2:1 besiegt. Die Lysser haben damit nach drei Partien sechs Punkte auf ihrem Konto (ein Sieg, ein Sieg nach Verlängerung und eine Niederlage in der Overtime) und belegen im Klassement Rang drei. Gegen das noch punktelose Koppigen musste sich die Mannschaft von Trainer Joel Schwab bis zur 37. Minute geulden, ehe die Führung bewerkstelligt werden konnte. Das Koppiger Gehäuse schien vorerst wie verriegelt. Mit dem 2:0 durch Schlup in der 46. Minute war eine Vorentscheidung gefallen. Die Gäste vermochten erst 50 Sekunden vor Schluss den Ehrenteffer zu realisieren und vermasselten somit Goalie Wohlmuth einen Shutout.

     

    Lyss gewinnt äusserst knapp

    Flyer SIHD 2018

    25. Oktober 2018 (dmb)

    Der SC Lyss konnte in Neuenburg den sechsten Sieg im siebten Spiel verbuchen. Gegen ein sehr aufsässiges Uni Neuchâtel resultierte ein knapper 3:2-Erfolg. Die 1:0-Führung der Neuenburger vermochte Verteidiger Sascha Aeschlimann innert einer Minute mit dem Ausgleich zu beantworten. Im mittleren Abschnitt lief die Scheibe eher für den Seeländer Erstligisten, der sich durch Lüthi und Balsiger einen Zweitore-Vorsprung erarbeiten konnte. Allerdings gelang es dem Gastgeber neun Sekunden vor der zweiten Pause, noch auf 2:3 zu verkürzen. Die Lysser mussten im letzten Abschnitt ihr bestes Boxplay zeigen. Weil Uni Neuchâtel in acht Powerplayminuten im Schlussdrittel nichts Zählbares zu Stande brachte und Lyss seinen Part einigermassen ruhig zu Ende spielte, resultierte dieser äusserst knappe Erfolg.

     

    Lyss gewinnt mit Shutout

    Flyer SIHD 2018

    21. Oktober 2018 (dmb)


    Der SC Lyss bleibt in der heimischen Seelandhalle in der neuen Saison unbesiegt. Im Berner Derby wurden die Oberländer von Unterseen-Interlaken unspektakulär aber verdient mit 4:0 bezwungen.

    Nun hat auch Michael Kaufmann seinen Shutout. Wie bereits sein Goalie-Kollege Kevin Geissbühler im Spiel gegen Saint Imier (7:0), hielt der Lysser Keeper am Samstag gegen Unterseen-Interlaken den Kasten rein. Dabei benötigten die Einheimischen einen Moment, um in die Gänge zu kommen. Gefühlt etwa die zehnte Tormöglichkeit verwandelte schliesslich Topskorer Bruno Blatter auf Zuspiel von Florin Gerber nach einer knappen Viertelstunde zum einzigen Treffer im ersten Drittel.
     

     

    Lyss II lässt Punkte liegen

    Flyer SIHD 2018

    21. Oktober 2018 (dmb)


    Im zweiten Meisterschaftsspiel der neuen Saison ging der Seeländer Zweitligist SC Lyss als Verlierer vom Eis. In Zuchwil unterlag das Team dem EHC Bucheggberg mit 4:5 nach Verlängerung. Dabei führten die Lysser nach einem guten ersten Drittel mit 2:0 und zogen im Mitteldrittel gar mit 3:0 in Front. In der Folge nahm der SC Lyss jedoch viel zu viele Strafen und baute den Gegner damit regelrecht auf. In der 57. Minute zogen die Gastgeber erstmals in Front. Lars Buchs glich jedoch in der 59. Minute nochmals aus. In der Overtime erzielte ausgerechnet Eric Hojac das Game Winning Goal für Bucheggberg.

     

    Erste Saisonniederlage in Adelboden

    Swiss Ice Hockey Day

    11. Oktober 2018 (dmb)

    In der vierten Runde der laufenden Spielzeit hat es den SC Lyss erstmals erwischt: Auswärts in Adelboden agierten die Seeländer zu wenig effizient, mussten stets einem Rückstand hinterherlaufen und unterlagen schliesslich knapp mit 2:3. Der SC Lyss lag 0:1, 1:2 sowie 2:3 zurück und zeigte sich gegen Schluss zu wenig effizient, um dem Spiel noch die nötigen Impulse für eine mögliche Wende zu geben. Adelboden agierte sehr clever und hat den Sieg bestimmt nicht gestohlen.

     

     

    Sieg im Kantonsderby

    Swiss Ice Hockey Day

    6. Oktober 2018 (dmb)


    Hart umkämpfter Sieg gegen Kantonsrivale Burgdorf. In einer spannenden und intensiven Partie setzte sich Lyss vor 439 Zuschauerinnen und Zuschauern mit 5:4 (1:2, 3:1, 1:1) durch! Mann des Spiels war erneut Bruno Blatter. Zu den zwei Lysser Toren durch Müller und Siegenthaler leistete er die Vorarbeit das 4:3 und das 5:4 erzielte Blatter gleich selbst und wurde damit zum eigentlichen Matchwinner. Mit drei Siegen aus drei Spielen führen die Lysser das Meisterschaftsklassement deutlich an.

     

     

    Wichtiger Auftaktsieg in Sion

    Swiss Ice Hockey Day

    22. September 2018 (dmb)

    Der SC Lyss hat seinen Saisonstart erfolgreich gestaltet und in Sion beim HC Valais mit 2:7 (0:0, 2:5, 0:2) gewonnen. Die Seeländer benötigten 22 Minuten bis zum ersten Treffer. Danach traf Florin Gerber gleich doppelt ins Schwarze und Balsiger realisierte noch in derselben Minute die beruhigende 3:0-Führung. Der HC Valais kam jedoch zur Spielhälfte auf 2:3 heran, ehe Inniger und Röthlisberger noch im Mitteldrittel auf 5:2 erhöhten. Im Schlussabschnitt schauckelte der SC Lyss mit zwei weiteren Toren von Mattioni und Inniger den wichtigen Auftaktsieg souverän nach Hause.

     

    Formulare für Beitritt beim SC Lyss (Saison 2018/19)

    News

    Lyss, 3. April 2018 (cm)

    Falls Sie dem SC Lyss beitreten möchten, bitte das angehängte Formular ausfüllen und einsenden an SC Lyss, Postfach 111, 3250 Lyss.

    Beitrittsformular Nachwuchs-Spieler SC Lyss (Bambini bis Junior)

    Beitrittsformular Aktiver SC Lyss (1. bis 4. Liga)

     
     

    Dress-Sponsoren

     

    Trainingsplan Seelandhalle

    Termine

    SC Lyss Events 2018


    *******************
    8.12. 1. Liga

    St.Imier-Lyss 3:2

    *******************
    8.12. 2. Liga:

    Lyss-Bucheggb. 1:4

    *******************
    8.12. Novizen

    Bern96-Lyss 0:2

    *******************
    8.12. Mini

    Lyss-Innerschwyz 3:9

    *******************
    8.12. Moskito

    Gstaad-Lyss 3:8

    *******************
    9.12. Junioren

    Chiasso-Lyss 4:3

    *******************
    9.12. 4. Liga

    Lyss-Huttu 3:0

    *******************
     
     

    Sponsoren Nachwuchs